• Essen & Trinken
Slow Food Leipzig-Halle

Projekt Heimatgenuss

Maria Gross und Matthias Steube
Maria Gross und Matthias Steube kochen regionale Küche © Stefan Hopf/Picture-S

Wir packen den Genuss an der Wurzel“, versprechen die Initiatoren des preisgekrönten Projekts Heimatgenuss, das Ende September vorgestellt wurde. Es geht um die Vernetzung regionaler Akteure der Genusswelt und die gemeinsame Präsentation.
Erzeuger, Produzenten, Gastronomen, Köche, regionale Lebensmittelmanufakturen und der lokale Einzelhandel aus 9 mitteldeutschen Regionen bilden das Gerüst von Heimatgenuss und sollen Begeisterung für die regionalen und nachhaltigen Genuss-Angebote wecken.
Für alle Partner bedeutet das vor allem den Einsatz von natürlichen und sauberen Produkten im Einklang mit Tradition und Handwerk. Ganz im Sinne von Slow Food, das sich die Bewahrung regionaler Genusstraditionen auf die Fahne geschrieben hat. Damit das gelingt, hat man neben einem Genussradar, auf dem man die Akteure findet, auch begleitende Events wie eine Picknick-Safari, das bereits sehr erfolgreiche Leipziger KochKunstFest und die Projekte Heimatschaufenster und Heimatmenü in Planung.
Heimatgenuss hat bereits jetzt ein sehr gutes Netzwerk für nachhaltigen, regionalen Genuss geschaffen, aber nach wie vor kann sich jeder an der Initiative beteiligen, denn dieses Netzwerk ist es wert, weiter zu wachsen.

Mehr Infos unter
www.heimatgenuss.org

« zurück
zur aktuellen Ausgabe