• Essen & Trinken
Eisbrennerei

Mit Schuss oder ohne?

Ein Mann hinter einer Eistheke
Simon Kronen stellt das Eis in seiner Eisbrennerei komplett aus frischen, natürlichen Zutaten her. Das schmeckt man! © Marion Bröhl

Eis geht immer. Daher ist die Eröffnung jeder neuen Eisdiele in Leipzig ein schierer Grund zur Freude. Die neue „Eisbrennerei“ auf der Karli hat sogar eine Besonderheit: Hier gibt es auch Eissorten mit Alkoholanteil.

Simon Kronen, Inhaber, Betriebswirt und leidenschaftlicher Eismacher, hat lange an den Rezepturen gefeilt. Wie jeder weiß, der in Chemie aufgepasst hat: Es ist gar nicht so einfach, Alkohol zum Frieren zu bringen. Am Ende ist es Simon gelungen, und jetzt findet sich neben der jugendfreien Eistheke eine mit FSK-18-Sorten wie Moscow-Mule-Sorbet und Aperol-Blutorange-Sprizz. Extra-Tipp der Redaktion ohne Alkohol: weißes Kaffee-Eis und veganes Nuss-Sorbet. Absolut köstlich! [mab]

Eisbrennerei
Karl-Liebknecht-Str. 97
Mo – Do 13 – 20 Uhr, Fr 13 – 21 Uhr, Sa 12 – 22 Uhr, So 12 – 21 Uhr

www.eisbrennerei.de

« zurück
zur aktuellen Ausgabe