• Stadtleben
Erna Primula

Slow Flowers aus Leipzig

Chantal Remmert
Chantal Remmert ist Slow Flower-Gärtnerin aus Leidenschaft © Anne-Katrin Hutschenreuter

Blumen sind das ganze Jahr beliebt. Aber die meisten von ihnen kommen von weit her und werden unter Einsatz von Pestiziden produziert. Chantal Remmerts Gärtnerei„Erna Primula“ im Leipziger Osten geht einen anderen Weg. Ihre Blumen in Bio-Qualität sind nämlich sogenannte Slow Flowers. „Das bedeutet, dass die Blumen ohne Pestizide, Herbizide, Fungizide, chemische Dünger usw. wachsen dürfen“, erklärt die studierte Landschaftsarchitektin. Seit 2018 gibt es ihre Gärtnerei am Ostfriedhof schon. „Im Anbau habe ich viele verschiedene Arten und Sorten auf den Freiland-Feldern, sodass ich zu jeder Jahreszeit eine hübsche Auswahl an Slow Flowers habe“, erklärt sie.
Chantal Remmert stattet auch leidenschaftlich gerne Hochzeiten mit ihren Blumen aus. „Mein Herz schlägt für Design und Ästhetik, die ich in meinen Sträußen, Arrangements und Kollektionen umsetzen kann“, erklärt sie.
Kaufen kann man ihre Blumen zum Beispiel auf dem Samstagsmarkt in Plagwitz. Seit Kurzem bekommt man ihr selbstgezogenes Saatgut und einige Werkzeuge zum nachhaltigen Gärtnern auch in ihrem Online-Shop

Mehr über Erna Primula, die Blumen und das Saatgut: www.erna-primula-shop.de

« zurück
zur aktuellen Ausgabe