• Stadtgeschichte
Historisches Warenhaus im Umbau

Ehemaliges Karstadtgebäude erwacht zu neuem Leben

Noch in diesem Jahr beginnt die Umgestaltung des ehemaligen Karstadtgebäudes und historischen Warenhauses an der Petersstraße in der Leipziger Innenstadt - heute N30 | NEO. Dazu hat die Stadtverwaltung jetzt die Baugenehmigung erteilt.

Außenansicht des in der Leipziger Innenstadt gelegenen N30 | NEO  © Visualisierung Eigentümer / TPA

 

 

Ein nächster Schritt in Richtung Umgestaltung der Leipziger Innenstadt ist beschlossen. Nach zweijährigem Leerstand eines der prägendsten innerstädtischen Gebäuden hat nun die Leipziger Stadtverwaltung die Baugenehmigung für die Neugestaltung des ehemaligen Karstadtgebäudes in der Petersstraße erteilt. Mehr als 100 Jahren Kaufhausgeschichte wurden hier seit der Eröffnung im Jahr 1914 geschrieben. Nun wird noch in diesem Jahr unter dem Motto „Grand Lifestyle” mit einer umfangreichen Umstrukturierung begonnen. 

Auf den 32.800 Quadratmetern Gewerbefläche soll ein multifunktionales Büro- und Geschäftsensemble entstehen, das eine „neuartige und ebenso vielseitige wie authentische Erlebniswelt” verspricht. In den oberen Etagen sind Büroflächen sowie Gastronomiegewerbe geplant. Unter- und Erdgeschoss sind für den Einzelhandel vorgesehen. Auch im Parkhaus am Neumarkt werden einige Neuerungen vorgenommen: Die 400 bereits vorhandenen Pkw-Stellplätzen werden um 300 Fahrradstellplätze erweitert. Zudem wird es Elektrolademöglichkeiten für Pkw- und Fahrrad sowie weitere Dienstleistungen geben. An die ehemalige Warenhauszeit wird weiterhin das beeindruckende, sich über alle der acht Etagen erstreckende, Atrium erinnern. Dieses wird in seiner ursprünglichen Größe und Form erhalten.

Für Nevena Adam, Geschäftsführerin des Asset Managers ec|ADVISORS GmbH, stellt der geplante Umbau des historischen Warenhauses einen wichtigen Baustein für eine attraktive und lebenswerte Leipziger City dar: „Wir freuen uns sehr über die Entscheidung und sind nun voller Zuversicht, die nächsten Schritte dieses Großvorhabens zügig in Angriff nehmen zu können.“ Sie betont außerdem, dass bei der Umgestaltung des Kaufhauses Wert auf nachhaltige bauliche Ansätze gelegt werden wird. So würden beim Energieverbrauch hohe technische Standards gelegt und auch eine Auszeichnung mit dem für ökologische und funktionale Qualität stehenden Zertifikat LEED-Gold-Status (Leadership in Energy and Environmental Design) angestrebt.


Eine Fertigstellung des Stadtentwicklungsprojektes N30 | NEO ist für Ende 2022 / Anfang 2023 geplant.

N30 | NEO Leipzig
Neumarkt 30,
04109 Leipzig

Weitere Informationen zum Projekt N30 | NEO
sowie zur Vermietung der Gewerbeflächen gibt es hier.

 

« zurück
zur aktuellen Ausgabe