• Stadtleben
Neu ab November

E-Scooter unterwegs in Leipzig

Es wird voller auf Leipzigs Straßen. Seit Anfang November sind nun auch E-Scooter zugelassen. Das Projekt wurde realisiert von den Leipziger Verkehrsbetrieben mit ihren Partnern TIER und Voi. An 35 Mobilitätsstationen können ab sofort die E-Scooter ausgeliehen werden. In den nächsten Wochen und Monaten soll das Netz um weitere Stationen ergänzt werden. 

Mobilitätsstationen Leipziger Hauptbahnhof
Am Leipziger Hauptbahnhof findet man eine von 35 Mobilitätsstationen © Ronny Wenzel

Das Buchen der E-Tretroller erfolgt zunächst über die Smartphone-App von TIER und Voi. Bei der Anmeldung erhalten die Kunden außerdem Hinweise zur Nutzung, Abstellung und Leihbedingungen. Dafür werden 1 Euro Aktivierungsgebühr fällig und dann kostet es 19 Cent pro genutzte Minute. Gezahlt werden kann bequem per Paypal oder Kreditkarte

Und das Beste für LVB-Kunden: Sie  können mit der LeipzigMOVE nicht nur Bus und Bahn sondern künftig auch E-Scooter über die App nutzen. 

Wer als Unternehmen oder Privatperson eine Scooter-Verleihstation auf seinem Grund haben möchte, kann sich direkt bei Voi oder TIER melden.

Stefan Boelte, Voi Deutschlandchef: „Wir freuen uns sehr, mit unseren Scootern den innovativen Ausbau des öffentlichen Verkehrsangebots in Leipzig zu unterstützen. Gemeinsam mit der LVB wollen wir einen starken und koordinierten Beitrag zur Verkehrswende leisten.”

MOOVEME - Die Mobilitätsapp für Mitteldeutschland 

www.mooveme.de

« zurück
zur aktuellen Ausgabe