• Ausstellung

Ibrahim Mahama

  • 18.09.2021 - 23.01.2022
© Veranstalter

Das MdbK zeigt drei großformatige Jutesack-Collagen des ghanaischen Künstlers

Am Freitag, 17.09.2021, um 18 Uhr, spricht Direktor Stefan Weppelmann mit dem Künstler Ibrahim Mahama. Die beiden werden sich über sein neues Buch "Vanishing Points 2014-2020", seine Projekte und drei seiner Jutesack-Collagen unterhalten, die im MdbK ab dem 18.09.2021 im MdbK zu sehen sein werden. Der Künstler ist für seine großformatigen Installationen aus Jutesäcken bekannt, Mahama nutzt die Transformation von Materialien, um Themen wie Migration, globaler und wirtschaftlicher Austausch zu untersuchen.
Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Anmeldung erforderlich
Bitte melden Sie sich telefonisch unter +49 341 216 999 34 für das Künstlergespräch an. Aufgrund der aktuell steigenden Inzidenzen sind weitergehende Schutz- und Hygienemaßnahmen erforderlich, ab sofort gilt deshalb für den Besuch des MdbK die 3-G-Regelung: Der Zutritt ins Museum ist nur mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Test (PCR- oder Schnelltest) bzw. einem gültigen Impf- oder Genesenennachweis möglich. Zusätzlich ist eine Kontaktnachverfolgung für Besucher*innen notwendig, dafür können die Corona Warn App, die Luca App oder eine handschriftliche Kontaktdatenerfassung genutzt werden.

Weitere Termine

Lädt

Wir brauchen Ihr Einverständnis!
Wir benutzen Drittanbieter um Google Maps-Inhalte einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.

« zurück
zur aktuellen Ausgabe