• Bühne
  • Musik

amarcord lädt zu Geburtstagskonzerten in Leipzig

  • 20.05. - 15.12.2022

Daniel Hope, lautten compagney Berlin und german hornsound konzertieren ab Mai in Leipzig

© Anne Hornemann

Daniel Hope, die lautten compagney Berlin und german hornsound gratulieren amarcord zum 30-Jährigen und konzertieren mit dem Vokalquintett in Leipzig! Mit allen musikalischen Geburtstagsgästen verbindet amarcord eine langjährige künstlerische Freundschaft. Der Vorverkauf für die Jubiläumskonzerte ist bereits gestartet. 

Am 20. Mai, (20 Uhr, Peterskirche) laden die Sänger den Geiger Daniel Hope ein. Zu Lockdown-Zeiten traten sie in seiner ARTE-Reihe Hope@Home auf und gingen für sein diesjähriges Album „Hope“ mit ihm gemeinsam ins Studio. Einige dieser dort aufgenommen Werke erklingen auch in der Peterskirche, wie John Dowlands „Time stands still“ oder die unvergleichliche Melodie „Nimrod“ aus Elgars Enigma-Variationen. Programmatisch spannt der Abend einen Bogen vom 16. Jahrhundert bis in unsere Zeit, facettenreich inszeniert in unterschiedlichen Besetzungen. 

Gemeinsam mit dem Hornquartett german hornsound entdeckt amarcord am 25. Juni auf der Parkbühne GeyserHaus die deutsche Romantik. Dank der Kompositionen von Ferdinand Hummel, Robert Schumann, Karl Goldmark, Franz Schubert u.a. kommt der Konzertbesucher in den seltenen Genuss dieser ungewöhnlichen, überaus reizvollen Kombination aus fünf Männerstimmen und vier Hörnern. Zu hören ist das Programm bereits auf der gemeinsamen CD-Produktion „Wald.Horn.Lied“ (Genuin). german hornsound, gegründet 2009, hat sich durch sein außergewöhnliches Profil einen Namen gemacht und war mittlerweile bei nahezu allen deutschsprachigen Musikfestivals zu Gast.

Auf Exkursion in die Gefühlswelten des Frühbarocks begeben sich am 13. Juli (20 Uhr, Philippuskirche) amarcord zusammen mit drei weiteren Sängerinnen und Sänger sowie den Barockspezialisten der lautten compagney Berlin. „Das Herz mit unerschütterlicher Zuversicht gerüstet, mache ich mich auf in das Reich der Liebe, um dort zu kämpfen.“ Dieser Satz aus dem Madrigaltext „Armato il cor“ von Ottavio Rinuccini (1562-1621) ist gleichsam das Motto für eine Reise in Monteverdis VIII. Madrigalbuch, welches er 1638 mit 71 Jahren in Venedig veröffentlichte. Die darin enthaltenen Werke erzählen in faszinierender Weise von menschlichen Gefühlen und Leidenschaften und wirken wie ein künstlerisches Vermächtnis des genialen italienischen Komponisten. 

Ein neues Album-Projekt veröffentlichte amarcord im Jubiläumsjahr ebenfalls – es ist zugleich ein Geschenk an die Musikstadt Leipzig. Gewidmet ist die CD dem Gewandhauskapellmeister, Komponisten und einflussreichen Pädagogen am Leipziger Konservatorium Carl Reinecke, der mit seinem Wirken Generationen prägte. Allein sein Oeuvre für Männerstimmen lässt das Leipziger Quintett aus dem Vollen schöpfen: über 70 Einzelwerke gilt es zu entdecken. Sechs davon wählten die Sänger aus und verknüpften diese mit Werken seiner Kompositionsschüler:innen. Unter ihnen befinden sich europäische Größen wie Edvard Grieg, Max Bruch, Leoš Janáček, Mikalojus Konstantinas Čiurlionis oder Ethel Smyth. „Meisterklasse - Carl Reinecke und seine Schüler“ ist am 29. Mai 2022 bei edition apollon / Raumklang erschienen. 

2022 gastiert das Ensembles zudem u.a. bei dem stARTfestival von Bayer Kultur (Leverkusen), Deutschen Chorfest in Leipzig, ehinger musiksommer, Aequinox-Festival, mdr-Musiksommer, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern sowie bei Festivals in Dänemark, den Niederlanden und Polen. 


Konzerthöhepunkte 2022 in Leipzig

20.05. Leipzig Peterskirche – amarcord with Hope, mit Daniel Hope

25.06. Leipzig, Parkbühne GeyserHaus – Wald.Horn.Lied, mit german hornsound

26./27.05.  Leipzig, Thomaskirche – Deutsches Chorfest

13.07. Leipzig, Philippuskirche – Bewaffne dein Herz! Madrigale vom Krieg in der Liebe, mit Lautten Compagney Berlin, Wolfgang Katschner, amarcordplus

25.09.  Leipzig, Festkonzert im Gewandhaus, Großer Saal 

28.-31.10.  Leipzig – Kammermusikwochenende mit Nils Mönkemeyer, dem Schumann Quartett u.a.

28.10.  Leipzig, amarcordplus und dem Thüringer Bach Collegium

15.12. Leipzig, Thomaskirche, In Nativitate Domini

Lädt

Wir brauchen Ihr Einverständnis!
Wir benutzen Drittanbieter um Google Maps-Inhalte einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.

« zurück
zur aktuellen Ausgabe