• Shopping
Junges Unternehmen verkauft gebrauchte Markenkleidung

Vintage Pop-up auf Durchreise

Pop-up im Petersbogen von "Strike Wardrobe" verkauft gebrauchte Markenkleidung © Strike Wardrobe

Jetzt ist "Strike Wardrobe", der schnell wachsende Second-Hand-Store aus Krefeld, auch nach Leipzig gekommen. Strike Wardrobe steht für günstige Markenkleidung in guter Qualität und Nachhaltigkeit. Die Betreiber des Vintage-Stores haben Fast Fashion den Kampf angesagt und wollen mit ihrem neuen Pop-up Store nun auch in Leipzig ihr Idee anbieten. Dabei geht es um hippe Vintage-Mode, nicht um abgetragene Sachen, die keiner mehr haben will. So kommen modebewusste Leipziger in der Hoffnung auf ein günstiges Angebot etwa bei Trainingsjacken oder T-Shirts aus den 80ern, 90ern voll auf ihre Kosten. Ein Traum für Liebhaber gebrauchter Markenware und Schnäppchenjäger! 

Vintage im Petersbogen

Voraussichtlich bis zum 19. Dezember 2020 könnt ihr hier Vintage-Schätze & coole Brands für wenig Geld shoppen. Momentan ist sogar im Gespräch, den Store dauerhaft zu etablieren. Und das Beste: Der Pop-up füllt sein Lager täglich mit neuer Ware auf – also könnt ihr jeden Tag einzigartige Stücke abstauben!

STRIKE Pop-up Store
im EG vom Petersbogen
Mo – Sa: 10-18 Uhr
bis 19.12.
www.strikewardrobe.org

« zurück
zur aktuellen Ausgabe