• Shopping
Secondhand

Vintage, Design, Upcycling

Küss Mich Wach
Inhaberin Susanne Weich (links) mit Tochter Josephine © Marianne H.-Stars

Im Secondhand-Laden „Küss mich wach“, Lauchstädter Straße 22, werden Damen und Herren jeden Alters fündig. Im Angebot: Vintage, Handgefertigtes, Upcycling. „Bekleidung aus zweiter Hand schont Ressourcen und den Geldbeutel“, sagt Inhaberin Susanne Weich, die das Geschäft seit Ende 2018 betreibt. Sie habe ihr Leben lang secondhand für sich gekauft, obwohl das verpönt war im Westen und immer noch sei. „Wir haben immer geschaut, ob wir das, was wir brauchen, neu kaufen müssen.“ Als ein Plan B hermusste, war klar, dass nur ein Secondhand-Laden infrage kam.

Da Tochter Josephine Modedesign studiert hat, sind beide ein fabelhaftes Team. Warum der Imperativ im Namen? „Wir laden ein, nach Klamotten aus den 70er-, 80er-, 90er-Jahren zu stöbern, die darauf warten, wachgeküsst zu werden. Auch probeweise, denn wir verleihen die Sachen auch und nehmen kleine Änderungen vor“, sagt die Chefin, die Plagwitz „traumhaft“ findet. „Man kann hier sein, wie man will.“

Mehr Infos unter
www.kuessmichwach.de

« zurück
zur aktuellen Ausgabe