//
//
  • Bühne
7. bis 15. Juli

„The Future Is Queer“

CSD Leipzig
CSD Leipzig © Mim Schneider

Bunt und laut für Vielfalt, Akzeptanz und Gleichberechtigung: Die Leipziger CSD-Woche steht an. Vom 7. bis 15. Juli kommen Menschen der queeren Community in verschiedensten Formaten wie Workshops, Vorträge und Partys zusammen.

„Wir sind einfach stolz auf uns, wir wollen uns feiern“, erzählt Jasmin Gräwel. Gemeinsam mit Jost Nadowski ist sie für die Pressearbeit zuständig. Den Auftakt der Woche macht das Hissen der Regenbogenflagge am Neuen Rathaus. Abgeschlossen wird die Woche traditionell mit einer großen Demonstration und dem beliebten Straßenfest auf dem Augustusplatz. „Wir hoffen dabei auf etwa 25.000 Menschen“, schwärmt Jasmin Gräwel.

Der CSD steht für Christopher Street Day und gilt auf der ganzen Welt seit über 50 Jahren als Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag queerer Menschen. Als queer sehen sich viele Menschen, die nicht heterosexuell sind oder sich keinem Geschlecht zuordnen wollen. „Wir machen das aber nicht nur für uns“, so Jasmin Gräwel: „Wir sind offen alle und freuen uns wirklich über jeden, der bei uns mitmachen will.“

CSD Leipzig
7. bis 15. Juli

Weitere Informationen unter
www.csd-leipzig.de

« zurück
zur aktuellen Ausgabe