• Bühne
Karl die Große

Neues Album, klare Statements

Karl die Große
Die ganze Band: „Karl die Große“ © Marco Sensche

Die Leipziger Band „Karl die Große“ um die faszinierende Künstlerin Wenke Wollny hat ein neues Album herausgebracht. Dabei wurden wirklich beeindruckende Stücke für „Was wenn keiner lacht“ geschrieben. Besonderer Anspieltipp: „Generation A“ − stark getextet und fulminant in Töne gepackt. „Bei unseren Songs Generation A‘ und ,Du bist noch nicht da‘ mache ich mir und meiner Generation den selben Vorwurf wie den vorhergehenden. Ich und wir als Band können da richtig sauer werden, wenn wir uns überlegen, was wir hier auf dem Planeten veranstalten und was den Kindern und Jugendlichen bleibt. Das wird natürlich umso spürbarer, je mehr Kinder es um uns herum gibt, die uns am Herzen liegen“, sagt Wenke Wollny. Ein höchst ehrliches Album. 

Alle Infos:  www.karldiegrosse.de

« zurück
zur aktuellen Ausgabe