• Familie
Stadtgut Mölkau

Landidylle unweit der Großstadt

Das Stadtzentrum ist gerade mal zehn Kilometer entfernt und doch hat man das Gefühl, man sei mitten auf dem Land. Pappeln, Linden und riesige Eichen säumen das jahrhundertealte Anwesen. Rundherum erstreckt sich ein großer Park, der sogar unter Naturschutz steht.

Stadtgut Leipzig Mölkau GmbH
Stadtgut Mölkau: Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit © Stadtgut Leipzig Mölkau GmbH

Das Stadtgut Mölkau beherbergt ein Restaurant, eine Keramikwerkstatt und eine Gutsbäckerei. Sogar eine Kita befindet sich auf dem Gelände. Dieser sogenannte Bauernhofkindergarten orientiert sich am Lebenskreislauf auf dem Land, wozu auch das Versorgen und Beobachten der Tiere, der Anbau von Pflanzen und die anschließende Ernte gehören. Doch auch kleine Leute, die auf dem Gutshof nur zu Besuch sind, kommen hier dem Landleben ganz nah. Besonders spannend für Kinder ist der große Haustierpark des Gutshofes mit allen Tieren, die ein Bauernhof so bieten kann: Schweine, Rinder, Schafe, Esel, Pferde, Hühner, Enten, Gänse, Kaninchen und Meerschweinchen. Und natürlich wacht Hauskater Felix über die ganze Tierschar. Außerdem hat sich das Gut Mölkau auf die Zucht von bedrohten Haustierrassen spezialisiert, wie etwa auf deutsche Sattelschweine, Vogtländisches Rottvieh oder Katalanische Goldesel.

Landleben für Stadtkinder

Wenn es die Umstände erlauben, dann kann man auf dem Gut Ponyreiten, in der Keramikwerkstatt töpfern und eigenes Brot im Holzofen backen. Große Landwirtschaftsgeräte stehen zum Staunen und Betrachten bereit. Auf dem kleinen Spielplatz kann man nach Lust und Laune toben und sich, wenn möglich, im Herrenhaus anschließend mit Kuchen und kühler Brause stärken.

Öko Gut Mölkau
Landgasthof und Hotel
Kelbestraße 3
04316 Leipzig

kostenfreier Zugang zum Stadtgut und zum Park

« zurück
zur aktuellen Ausgabe