• Reisen & Freizeit
Mitteldeutscher Verkehrsbund
Anzeige

Industriekultur: Ausflug in die Vergangenheit // Teil 2

Im Jahr der Industriekultur 2020 stehen Sachsens industriekulturelle Errungenschaften der vergangenen Jahrhunderte im Fokus. Viele Ausflugsziele, bequem erreichbar mit dem öffentlichen Personennahverkehr des MDV, geben spannende Einblicke. Wir haben euch wieder eine Auswahl zusammengestellt.

Boom! Der Audi-Bau in Zwickau ist Schauplatz der 4. Sächsischen Landesausstellung © Ralph Koehler

Boom in Zwickau

Aufschwung in Sachsen: Unter dem Titel „Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ ist im Audi-Bau Zwickau die zurückliegende Industrie-, Arbeits- und Gewerbekultur Sachsens erlebbar. Dabei werden die wirtschaftlichen Meilensteine im Rahmen von sechs Themengebieten wie „Trabi & Treuhand“ oder „Garn & Globalisierung“ anschau- lich präsentiert.

Erlebniswelt Kaolin in Mügeln

Besuch bei der weißen Erde: Eine multimediale Erlebnisausstellung im Bahnhof Mügeln beschäftigt sich mit der Entstehung, Förderung und industriellen Verwendung von Kaolin – dem wichtigsten Grundstoff für die Porzellanherstellung. Zudem wird die Geschichte des Schmalspurnetzes sowie des Bahnhofs Mügeln anschaulich präsentiert – ein informatives Ereignis für die ganze Familie.

Mitteldeutscher Verkehrsbund 

MDV-Infotelefon unter 0341 / 91 35 35 91

www.mdv.de

« zurück
zur aktuellen Ausgabe