• Leipzig engagiert sich
Vermögensverwalter

Grüne Investments made in Leipzig

Bevor Iven Kurz Evergreen gegründet hat, war er viele Jahre in der konventionellen Anlagebranche tätig. Irgendwann rustrierte ihn seine Arbeit und er begann umzudenken. Das Ergebnis ist ein wirklich fairer Vermögensverwalter.

Evergreen
Evergreen stellt seine eigenen Fonds nach ökologischen und ethischen Kriterien zusammen © Evergreen

Finanzen sind ein sehr emotionales Thema für viele Menschen. Und diese Emotionen werden von der Finanzbranche bis heute ausgenutzt“, erklärt Evergreen-Gründer Iven Kurz. Mit seinem Start-up will er es deshalb besser machen.

Evergreen ist ein Vermögensverwalter. Das heißt, dass Kunden ihr Geld in von Evergreen gemanagten Fonds anlegen können. Das Besondere an Evergreen ist, dass man sehr flexibel auf sein Geld zugreifen kann – ähnlich wie bei einem Girokonto. Außerdem kann man für unterschiedliche Zwecke Pockets anlegen. Das sind kleine Unterkonten um zum Beispiel für ein neues Fahrrad zu sparen.

Aber nicht nur die benutzerfreundliche Oberfläche unterscheidet Evergreen von der Konkurrenz. Das Unternehmen setzt vor allem auf Transparenz. „Da ist es nicht besonders schwierig, besser zu sein als der Branchenstandard“, sagt Iven Kurz. Statt im Kleingedruckten müssten die Risiken offen kommuniziert werden. Und natürlich müssten Vermögensverwalter daran arbeiten, Risiken und Kosten zu minimieren. Das sei aber in der Branche nicht üblich.

„Tatsächlich würde man für die Evergreen-Leistungen üblicherweise das Drei- bis Vierfache an Gebühren verlangen, aber es wäre nicht fair, denn es geht um das Ersparte der Anleger“, ist Iven Kurz überzeugt.

Es geht um das Ersparte der Anleger. Evergreen-Gründer Iven Kurz

Mit seinem Geld Gutes bewirken

Der Evergreen-Gründer weiß, dass ein großer Teil der Menschen leider nicht kostensensitiv genug ist und die Finanzbranche oft den maximal höchsten Preis für Geldanlagen verlangt. Als zertifizierte B Corp setzt Evergreen auch auf Nachhaltigkeit, und zwar im ökologischen und sozialen Sinne.

Das heißt, dass das Geld der Kunden nur in Anlagen investiert wird, die den ethischen und ökologischen Ansprüchen von Evergreen genügen. Welche das sind, darüber berichtet das Unternehmen sehr transparent auf seiner Website.

Evergreen
Website

« zurück
zur aktuellen Ausgabe