• Sport
Leipziger Bundesstützpunkt im Degenfechten

Glänzende Zukunft

Die neue Fechthalle in der Arena Leipzig
Die neue Fechthalle in der Arena Leipzig © Fechtclub Leipzig e. V.

Zwölf neue Bahnen, erstklassige Videotechnik, acht moderne Meldeanlagen: Der Leipziger Bundesstützpunkt im Degenfechten hat durch den Umbau der Mehrzweckhalle in der Arena Leipzig eine Aufwertung erfahren. Für rund 460.000 Euro war die Halle in 13 Wochen umgebaut worden. Stadt, Land und Bund beteiligten sich an der Förderung.

Die schon jetzt sehr guten nationalen und internationalen Leistungen der Schützlinge von Stützpunkttrainer Jörg Fiedler, kombiniert mit Top-Trainingsbedingungen, verleihen den Leipziger Sportlern eine glänzende Zukunftsperspektive. Davon können unter anderem die Talente Bertil und Ole Petersen vom Fechtclub Leipzig profitieren. Zudem steigt die Wahrscheinlichkeit, dass große Turniere künftig wieder mal an die Sportstadt vergeben werden.

Mehr Infos unter
www.fechten-leipzig.de

« zurück
zur aktuellen Ausgabe