• Zoo Leipzig

Dino-Ausstellung wird bis Oktober 2022 verlängert

Die Urzeit-Giganten werden noch ein weiteres Jahr im Zoo zu sehen sein © Zoo Leipzig

Nach dem großen Erfolg der Dinosaurier-Ausstellung im Zoo Leipzig wird diese nun um ein Jahr verlängert. Die 20 Urzeit-Giganten sollten ursprünglich bis zum 31. Oktober 2021 im Zoo zu sehen sein. Aufgrund des großen Zuspruchs von Seiten der Gäste kann die Ausstellung bis Oktober 2022 besichtigt werden. In den Wintermonaten versetzt der Zoo die Dinosaurier jedoch in eine Art "Winterschlaf", sodass sie zwar zu bestaunen sind, aber ihre Motorik und Geräusche abgeschaltet werden. Eingebettet in ein pädagogisches Konzept, schlagen die Exponate eine Brücke zum Thema Artenschutz und zeigen dabei eindrucksvolle Gemeinsamkeiten zu den hier lebenden Tieren auf. 

Der Erfolg der Urzeit-Superhelden war enorm und die Nachfrage nach Triceratops, Brachiosaurus und meinem persönlichen Highlight, dem Argentinosaurus, war groß. Daher haben wir uns dazu entschlossen, die Dinosaurier noch ein weiteres Jahr bei uns im Zoo Leipzig zu behalten, so Zoo-Direktor Prof. Jörg Junhold. 

Mit interaktiven Fossilienstandorten und Ausgrabungsstätten, aber auch unterschiedlichen Lern- und Bastelstationen, bleibt die Dinosaurier-Ausstellung nicht nur ein eindrucksvolles Erlebnis, sondern bringt auch Kinderaugen zum Strahlen.

Weitere Informationen: www.zoo-leipzig.de

« zurück
zur aktuellen Ausgabe