Zoo Leipzig

    Die Neuen in der Stadt

    Die Asiatischen Elefanten Kewa, Astra, Pantha und Thuza (v.l.n.r.) leben jetzt im Zoo Leipzig © Tierpark Berlin

    Gute Nachrichten aus der Elefanten-WG im Zoo Leipzig: Die Dickhäuter Voi Nam, Rani, Kiran und Don Chung haben neue Mitbewohner aus Berlin bekommen. Die 37-jährige Elefantenkuh Kewa ist mit ihren Töchtern Thuza (11) und Pantha (8) sowie dem vierjährigen Sohnemann Edgar und Kewas langjähriger Busenfreundin Astra (40) aus der Bundeshauptstadt zu uns gezogen. Der Leipziger Zoo-direktor Prof. Jörg Junhold sagt: „Unser erklärtes Ziel ist es, eine gemeinsame Herde mit Perspektive und funktionierendem Sozialgefüge aufzubauen, um die Nachzucht der stark vom Aussterben bedrohten Tiere zu sichern.“

    Weitere Umzüge: Die Leipziger Hoa und Trinh sind jetzt in Neunkirchen und Naing Thein geht nach Kopenhagen.

    Zoo Leipzig

    Pfaffendorferstraße 29

    www.zoo-leipzig.de

    « zurück
    zur aktuellen Ausgabe