• Shopping
Eisfuchs

Cool und glasklar

Eisfuchs
Sarah-Dinah Mattes produziert mit ihrer Kollegin Eiswürfel für die Gastro-Szene © Sylvio Hoffmann

Sarah-Dinah Mattes und Aline Lutz produzieren und liefern Eiswürfel und Crushed Ice für Leipzigs Gastro-Szene, aber auch für Hochzeiten und andere private Feiern. Drei Fakten brachten die beiden auf ihre Geschäftsidee: 1. Ohne Eiswürfel schmecken die meisten Drinks nur halb so gut. 2. In Deutschland kann man aus Leitungswasser Eiswürfel herstellen. 3. In Leipzig gab es keinen Hersteller für Profi-Eiswürfel. So machten sich die beiden Berlinerinnen 2019 mit ihrem „Eisfuchs“ selbstständig. 
Im Angebot: massive, glasklare Eiswürfel in XXL-Größe sowie Crushed-Eis für Mixgetränke und zum Kühlen von Flaschen und Speisen. „Glasklare Eiswürfel werten jeden Drink auf“, erzählt Sarah, die u. a. drei Jahre auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet hat. „Unsere Maschinen schaffen das, indem sie das Wasser während des Gefriervorgangs in Bewegung halten.“ In der Halle stehen mehrere Produktionsmaschinen übereinander, der Eis-Output wird in einem Kühlhaus gelagert. Geliefert wird ab 30 Kilo, kleinere Mengen können abgeholt werden. In wiederverwendbaren Thermoboxen ist das Eis dann bis zu 24 Stunden haltbar. Die veranstaltungs- und gastronomiefreie Zeit haben die beiden Powerfrauen genutzt, um Eis auf Vorrat produzieren. Denn eins ist sicher: Die Leipziger wollen nach dem Lockdown wieder gut gekühlte Drinks in ihren Gläsern haben!

Mehr Infos:
Website 
Bestellungen ab 100 Kilo bitte mit einem Tag Vorlauf!

« zurück
zur aktuellen Ausgabe