• Sport
7. Leipziger Viertelfinale

Anmeldungen bis 26. März möglich!

Siegerehrung
Bewegung und Spaß kommen beim „Leipziger Viertelfinale“ nicht zu kurz © Porsche Leipzig GmbH

In der Pandemie haben Kinder und Jugendliche viel zu wenig Sport getrieben. Umso wichtiger, dass RB Leipzig und Porsche wieder das „Leipziger Viertelfinale“ organisieren – bereits zum siebten Mal seit 2015. In den Altersklassen U11 und U14 kämpft der Fußballnachwuchs bei dem Turnier für seinen Stadtteil um den Sieg. „Jugendliche waren durch den monatelangen Ausfall des Schul- und Vereinssports besonders benachteiligt“, sagt Gerd Rupp, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Porsche Leipzig. „Wir hoffen, mit dem Turnier einen Beitrag zu leisten, die Lücke zu schließen und die Kinder zurück auf die Fußballplätze zu holen.“

Das Gewinnerteam darf sich auf eine Siegerehrung in derRed Bull Arena sowie auf einen Erlebnisnachmittag bei Porsche Leipzig freuen. Die RB-Profis Yussuf Poulsen, Tyler Adams, Kevin Kampl und Marcel Halstenberg unterstützen die Nachwuchskicker als Spielerpaten. Teams, die bis 6. März ihre Bewerbung einreichen, können eine Übungsstunde mit einem RB-Trainer gewinnen.

Anmeldungen sind bis zum 26. März möglich.

Mehr Infos und Anmeldung auf der
Website

« zurück
zur aktuellen Ausgabe