• Ausstellung
  • Freizeit
  • Sonstiges
  • Vortrag
Auf einen Spaziergang durch Schönefeld

Schönefelder Streifzüge

  • 30.09. - 31.10.2021

Die Projektwohnung krudebude zeigt eine Fotoausstellung über ein vielschichtiges Viertel im Umbruch

© Veranstalter

Vom 1. bis 31. Oktober 2021 präsentiert die Projektwohnung krudebude e.V. in Kollaboration mit dem Leipziger Fotografen Fabian Heublein die Ausstellung „Schönefelder Streifzüge”.

Der Leipziger Stadtteil Schönefeld-Abtnaundorf befindet sich gegenwärtig im Umbruch. Hier treffen Gegensätze aufeinander: Plattenbausiedlungen auf Gründerzeithäuser, leerstehende Ladenzeilen auf szenige Projekträume, dörfliches Flair auf Großstadt, Zugezogene auf Alteingesessene. Ein vielseitiger Stadtteil, der im Verhältnis zu den angrenzenden Bezirken Neustadt-Neuschönefeld und Volkmarsdorf für Viele noch unbekannt ist.

Vor diesem Hintergrund hat das Team der krudebude fünf Schönefelder*innen auf Spaziergänge durch ihr Viertel begleitet und mit ihnen über den Alltag im Stadtteil, ihre Hoffnungen, Wünsche, wichtige Orte und wahrgenommene Veränderungen gesprochen. Entstanden ist eine Ausstellung, die ein intimes und vielschichtiges Porträt Schönefelds und seiner Bewohner*innen zeichnet. Die Porträts der Schönefelder*innen und ihrer Orte, fotografiert vom Leipziger Künstler Fabian Heublein, sind im Oktober in der Projektwohnung krudebude zu sehen.

Die Ausstellung wird durch ein Rahmenprogramm begleitet, das einen Fokus auf nachbarschaftlichen Austausch setzt. Damit soll ein Ort geschaffen werden, an dem Menschen unterschiedlicher Generationen, Milieus und Hintergründe miteinander ins Gespräch kommen und ihre Erfahrungen und (Stadt- )Geschichten austauschen können.

Die Projektwohnung krudebude e.V. ist ein ehrenamtlich geführter freier Kunst- und Kulturraum, der seit 2014 in einer 3-Raumwohnung im Wächterhaus am Stannebeinplatz 13 in Leipzig-Schönefeld untergebracht ist. Ein besonderes Anliegen der Vereinsarbeit liegt darin, das kulturelle Angebot im Stadtteil Schönefeld zu erweitern, die Menschen aus der unmittelbaren Nachbarschaft zu erreichen und sie zur Teilhabe anzuregen.

Rahmenprogramm:

02.10. 9-14 Uhr

“Tag für Marianne”-Pflege des Mariannenparks mit Schönefelder Initiativen

10.10. 

“Perspektiven auf Schönefeld” - Austausch von Schönefelder*innen über ihr Viertel

14.-17.10.

Audiowalk “Alles was weiß ist schnee” von fuchs&flaneure durch Schönefeld

22. und 23.10

Tage der Begegnung mit Diana Wesser und Sandra Plessing

Lädt

Wir brauchen Ihr Einverständnis!
Wir benutzen Drittanbieter um Google Maps-Inhalte einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.

« zurück
zur aktuellen Ausgabe