• Ausstellung
  • Führung

... oder kann das weg?

  • 13.01.2021
  • 15:00 Uhr

Napoleons Nachttopf, Ulbrichts Küchenstuhl und das Taufkleid von Tante Marta
Zwischen Alltag und Aura oder Warum sammeln Geschichtsmuseen?
7.10.2020 – 28.2.2021

Die Depots der Geschichtsmuseen sind meist voll von Dingen, die ungewöhnlich, ästhetisch ausgesprochen anspruchsvoll und oft mit einer faszinierenden Geschichte verbunden sind. Dennoch haben viele von ihnen das Tageslicht seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen.
In dieser Studioausstellung kommen einige von ihnen an die frische Luft und helfen uns bei der Beantwortung der Frage, warum Geschichtsmuseen sammeln und was es wohl mit der vielbeschworenen Aura der Dinge auf sich hat. Ein Nashorn, mehrere Türklinken und der Jagdrock Kaiser Wilhelms II. fügen sich dabei ebenso zueinander wie das im Titel genannte Dreigestirn.

 

„... oder kann das weg?“ - Kuratorenführung

Steffen Poser, Kurator der Ausstellung „... oder kann das weg?“, lädt Sie zu einer vergnüglichen Spritztour zu Erbstücken unserer Vergangenheit und dem Erlebnis ein, dass in diesem Falle jedes Ding wenigstens drei Seiten hat.
 Anmeldung erwünscht unter 0341 9651340 oderstadtmuseum@leipzig.de.

Weitere Termine

Lädt

Wir brauchen Ihr Einverständnis!
Wir benutzen Drittanbieter um Google Maps-Inhalte einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.

« zurück
zur aktuellen Ausgabe