• Shopping
Nabyteque

Vintagemöbel auf Kur

Vier junge Männer in Arbeitskleidung in einem Lagerraum mit Möbeln.
Das Nabyteque-Team: (v. l. n. r.): Paul Schellschmidt, Björn Hinrichsen, Leon Habig und Kris Sullivan © Konrad Röhringer

Einige kennen solche Möbel vielleicht noch aus großelterlichen Wohnungen: Tische, Schränke, Vitrinen, Stühle und Sofas in herrlichstem Design der 1950er- bis 1970er-Jahre – formschön und schlicht. Heute stehen sie in der Markkleeberger Werkstatt und im Onlineshop der Nabyteque.

Der Fokus liegt auf DDR-, CSSR- und dänischen Möbeln. Das Team um die beiden Gründer Björn Hinrichsen und Kris Sullivan spürt diese auf, restauriert sie leidenschaftlich und mit gutem Gespür für eine Mischung aus Originalzustand, Restaurierung und Oberflächenschutz. „Nur so lässt sich das ästhetische Potenzial der Möbel ausreizen und Kundinnen und Kunden finden längerfristig Freude an einem wohnfertigen, robusten Ausnahmestück,“ so Sullivan. Eine Wiedergeburt.

Nabyteque
Friedrich-Ebert-Straße 51a, Markkleeberg
Showroom geöffnet:
Do 15:00 – 18:00 Uhr, Sa 13:00 – 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung (0174 7093284)


www.nabyteque.com

« zurück
zur aktuellen Ausgabe